Hauskauf / -verkauf

Wertermittlung

Gerade in Zeiten stagnierender Immobilienpreise ist es ein besonderes Anliegen, Ihnen als Eigentümer einer Immobilie aufzuzeigen wo die Stärken und ggfs. Schwächen Ihrer Immobilie liegen. Hierzu wird im Rahmen einer Wertermittlung zunächst auch Ihr Gebäude bei einer Ortsbesichtigung genau unter die Lupe genommen. Wenn möglich, sollten auch hier möglichst viele Informationen in Form von Plänen und Beschreibungen vorliegen, die dann für den Bericht zur Wertermittlung ausgewertet werden.

In einem Abschlussgespräche werden Ihnen die Unterlagen mit den notwendigen Erläuterungen überreicht. Benötigt werden solche Wertermittlungen bei Erbstreitigkeiten, Trennungen und Verkauf des Besitzes. Eine Wertermittlung dient auch dem Käufer den Sanierungsumfang einschätzen zu können, aber auch festzustellen, dass die Lage neben der Beurteilung der energetischen Qualität, oder auch die Umstellung auf altersgerechte Nutzung  seines Wunschhauses, in hohem Masse den Preis beeinflussen kann.

Baubeschreibungen erläutern

In zunehmende Masse werden Neubauten über Bauträger verkauft. Der Bauwillige hat bis zu diesem Zeitpunkt selten mit dem Bauen zu tun gehabt und kennt sich somit nicht im Sprachjargon des Bauens aus. Hier bieten wir Ihnen an, die vom Verkäufer mitgegebenen Unterlagen zu durchforsten und zu erläutern.

Wenn sich noch Fragen ergeben, weil die Beschreibung keine klaren Aussagen macht, geben wir Ihnen Tipps, wie Sie an die Informationen kommen und sich vor zu großem Reinfall schützen können. Diese Beratung braucht in der Regel 2 bis 3 Stunden Zeit. Ein Termin in Ihrem Hause ist ebenso, wie in meinem Büro vereinbar.